Brose Bamberg e.V.-Mitglieder eröffnen neue Saison in Strullendorf

Mit dem traditionellen Season Opener ist der Brose Bamberg e.V. offiziell in die neue Spielzeit gestartet. Zum großen Barbecue gab es das exklusive Kennenlernen mit der neuen Profimannschaft von Brose Bamberg.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Norbert Burkard und den neuen Sportdirektor Leo de Rycke ging es gemeinsam in die Halle, um dort einen exklusiven Einblick in das Training von Head Coach Roel Moors zu erhalten. Anschließend versammelten sich die rund 150 Mitglieder gemeinsam mit Spielern und Coaches beim Grillabend. Wie schon in den vergangenen Jahren standen die JBBL-Youngsters von Head Coach Thomas Lorber am Grill.

Die entspannte und ausgelassene Stimmung nutzten alle Anwesenden auch für Selfies, Autogramme oder die eine oder andere private Frage, die alle Spieler ausdauernd beantworteten.

Für Norbert Burkard war das Event, das es im Übrigen in dieser Form nur einmal im ganzen Jahr gibt, erneut ein voller Erfolg: „Mich freut es immer, wenn Mitglieder und Fans zum Saisonbeginn mit Team und Staff zusammenkommen, um sich etwas näher kennenzulernen. Was ich im Training gesehen habe, stimmt mich für die Saison sehr zuversichtlich - junge, ehrgeizige, talentierte Jungs. Es wird Zeit, dass es bald wieder losgeht.“

Alle Nachrichten