kinder+Sport im März in aller Munde

Gleich vier Mal war die „kinder+Sport Basketball Academy“ im Monat März in Bamberg und der Region unterwegs und begeisterte knapp 500 Kinder für den Basketballsport. Veranstaltet wurden die Testtage vom Brose Bamberg e.V.

„Rauf auf den Parcours, ran an die Übungen und her mit dem neuen Basketballtrikot“ – so oder so ähnlich lässt sich das Konzept der „kinder+Sport Basketball Academy“ erklären. Das Nachwuchsprojekt der easyCredit Basketball Bundesliga überzeugt dabei durch sein simples, aber dennoch vielseitiges und zugleich motivierendes Konzept: Der Basketballparcours der Academy besteht aus fünf Stationen, die die Grundfertigkeiten des Basketballsports abbilden: Werfen, Korbleger, Dribbling, Passen und Koordination. Insgesamt gibt es sechs Schwierigkeitsgrade – sogenannte Level -, die die Kinder bei einem Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ absolvieren können. Ist ein Level geschafft, winkt den Kids ein eigenes Basketballtrikot in der jeweils passenden Levelfarbe. So können sich basketballbegeisterte Jungs und Mädchen vom Einsteigerlevel „Rookie“ bis zum Alleskönner „Allstar“ hochspielen.

Im März war Brose Bamberg nicht nur mit der Academy in Freak City aktiv, sondern auch in Schlüsselfeld und Ebersdorf bei Coburg. Dabei nutzten viele Schülerinnen und Schüler ihre Chance und probierten sich an den Disziplinen der „kinder+Sport Basketball Academy“ aus. Brose Bamberg Jugendtrainer standen den Kids mit Rat und Tat zur Seite und gaben hilfreiche Tipps für das Bestehen der Übungen. Als Belohnung sicherten sich die Jungen und Mädchen viele bunte Academy-Trikots.

In Ebersdorf bei Coburg wurde die Teilnahme am Projekt erstmalig gemeinsam mit dem Schulamt Coburg in der Region ausgeschrieben und erfreute sich sogleich großer Beliebtheit bei den Lehrkräften und der Schülerschaft. Kinder der Jahrgangsstufen zwei bis sieben nahmen am Event teil und können sich jetzt schon auf eine Neuauflage des Testtages in der nächsten Saison freuen. Der Besuch in Schlüsselfeld war auch wie in den Jahren zuvor ein voller Erfolg. Da die dortige Grund- und Mittelschule auch eine „kinder+Sport Basketball Academy“-Toolbox zum Üben im Schulunterricht besitzt, waren die Kids bestens auf den Testtag vorbereitet und konnten sich am Ende über ein neues Basketballtrikot freuen.

Sebastian Böhnlein: „Die ‚kinder+Sport Basketball Academy‘ hat sich zweifelsohne in unserem Nachwuchsprogramm etabliert und begeistert alle Beteiligten jedes Mal aufs Neue. Das Konzept ist stimmig, die Kinder wissen, dass sie für die Aufgaben an den Stationen üben müssen und kommen daher extrem motiviert zu den Events. Wir hoffen, dass das auch in Zukunft so bleibt.“

In regelmäßigen Abständen führt Brose Bamberg die Testtage der Academy in Bamberg und der Region durch. Weitere Informationen zum Projekt gibt es hier oder unter www.kinderplussport.de.

Alle Nachrichten