Trikotversteigerung wird zum Erfolg für Brose Bamberg e.V.

20 Auktionen, 477 Gebote und 2.567,66 Euro - so lautet das Ergebnis der abgeschlossenen Versteigerung der "My Part of History"-Trikots. Das Geld, das durch dein Einsatz der Bamberger Legenden zusammen kam, wird jetzt genutzt, um weiter in die Zukunft des Bamberger Basketballs zu investieren und kommt deswegen dem Brose Bamberg e.V. zugute.

Die Vergangenheit ebnet der Zukunft den Weg - so lässt sich das Ergebniss der ebay-Auktionen zusammenfassen. Mit über 2.500 Euro kommt ein ordentlicher Betrag auf den Brose Bamberg e.V. zu, der dabei helfen soll, Jugendliche und Kinder weiter für Basketball zu begeistern.

Spitzenreiter bei den Auktionen war übrigens - und wie sollte es anders sein - Casey Jacobsen. Satte 415 Euro brachte das Trikot der Bamberger Nummer 23 ein, 45 Gebote standen am Ende zu Buche.

Caseys Jersey war dabei auch das Trikot mit den meisten Geboten. Sven Schultze (43 Gebote, 78 Euro) Chris Ensminger (42, 162 Euro), Dalibor Bagaric (41, 152 Euro) und Demond Mallet (39, 108 Euro) lagen aber nur knapp dahinter.

Bis zum Ende der Auktionen am 12. Oktober um 22:32 Uhr boten sich die Interessenten kontinuierlich nach oben und haben jetzt nicht nur ein einzigartiges, unterschriebenes Trikot ihres Idols Zuhause, sondern auch den Bamberger Basketball einen Schritt voran gebracht.

Alle Nachrichten