Aktionstage

Basketballaktions- bzw. Grundschultage sind fester Bestandteil im Jugendprogramm von Brose Bamberg. Hier können Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern in die Sportart Basketball hineinschnuppern. Das breit angelegte Stationstraining bietet dabei einen bunten Mix aus Stationen, wobei jede dieser Stationen eine Grundfertigkeit des Basketballsportes abbildet. Betreut werden die Stationen von Brose Bamberg Jugendtrainern. Außerdem werden in regelmäßigen Abständen Basketballturniere in Bamberg und der Umgebung für Dritt-und Viertklässler angeboten.

Ziele der Aktionstage:

  • Begeisterung für den Sport und für Basketball im Speziellen entfachen
  • Vermittlung des Basketballs als faszinierende Sportart
  • Vermittlung von basketballbegeisterten Kindern an die örtlichen Vereine
  • Frühzeitige Sichtung von talentierten Kindern
  • Ausbildung von Brose Bamberg Nachwuchstrainern und -spielern durch die Übernahme von Verantwortung als Coach als Instrument der Persönlichkeitsentwicklung
  • Erstmaliger Einsatz von jungen Schiedsrichtern im Rahmen von Turnieren

Unterstützt wird das Projekt von zahlreichen Genossenschaftsbanken aus Bamberg und der Region:

  • VR Bank Gerolzhofen eG
  • Raiffeisen-Volksbank Kronach-Ludwigsstadt eG
  • Raiffeisenbank im Grabfeld eG
  • Volksbank-Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG

 

Partnerschulprogramm

Das Partnerschulprogramm von Brose Bamberg, das mittlerweile knapp 60 Partnerschulen umfasst, hat das Ziel, die betreffenden Schulen in die Basketballaktionen der Region einzubinden und darüber hinaus eine Basketball-Community aufzubauen.

Gerne führt Brose Bamberg nach Vereinbarung Aktionen an seinen Partnerschulen durch, das Spektrum reicht dabei von Basketballaktionstagen über Wirtschafts- bis hin zu Motivationsvorträgen. Außerdem werden im Rahmen dieses Programmes Lehrerfortbildungen mit dem Schwerpunkt Basketball durchgeführt. Natürlich dürfen dabei auch Besuche bei den Heimspielen von Brose Bamberg nicht fehlen.